Direkt zum Inhalt
Content

 

Achtung! Die meisten Veranstaltungen fallen aus!

Zuhause bleiben kann das Leben anderer retten.

Das Coronavirus breitet sich jetzt auch in Deutschland sehr schnell aus. Während die Krankheit bei vielen Menschen harmlos oder gar unbemerkt verläuft (sie sind trotzdem ansteckend!), kann sie bei älteren oder immungeschwächten Menschen lebensgefährlich werden. Umso wichtiger sind ausreichend Krankenhausplätze - viele Leben hängen davon ab, dass sich das Virus nicht schneller verbreitet, als die Krankenhäuser diese Menschen pflegen können.

 

Daher hat die Stadtverwaltung alle privaten und öffentlichen Veranstaltungen und Versammlungen ab 50 Personen untersagt (Info-Seite der Stadt Freiburg). Aus den oben genannten Gründen sollten wir zur Zeit auch alle anderen Zusammenkünfte, die nicht unbedingt notwendig sind, vermeiden.

 

Viele der Veranstaltungen in unserem Kalender sind davon betroffen und wurden und werden abgesagt. Viele Absagen werden hier nicht kommuniziert werden. Wer trotz allem an einer der Veranstaltungen (unter 50 Personen) teilnehmen möchte, sollte sich vorher informieren, ob diese überhaupt stattfindet.

 


schalomfreiburg!

Ein Hörspaziergang auf den Spuren jüdischer Geschichte in Freiburg
Zusammenfassung

Die Israelitische Gemeinde lädt ein, um den Hörspaziergang vorzustellen.

Ausführliche Beschreibung

Freiburg einmal mit anderen Augen sehen! Studierende der Uni Freiburg entwickelten gemeinsam mit der Israelitischen Gemeinde und past[at]present einen digitalen Stadtrundgang zu jüdischem Leben in Freiburg. Darin sind vielfältige Informationen verortet: Wann entstand die jüdische Gemeinde in Freiburg? Was passierte in der Pogromnacht vom 9. November 1938? Wie sieht jüdisches Leben in Freiburg heute aus? Auch Fragen nach interreligiösem Zusammenleben und dem Umgang mit aktuellen Formen von Antisemitismus sollen dabei erörtert werden. Zur öffentlichen Vorstellung des Audiowalks wird ins Gemeindezentrum der Israelitischen Gemeinde Freiburg eingeladen.

Die Veranstaltung findet statt in Kooperation mit der Israelitischen Gemeinde & past[at]present.

Die Veranstaltung ist Teil der Reihe War da was? Freiburger Geschichte ungeschönt zum 900jährigen Stadtjubiläum der Stadt Freiburg.

Art der Veranstaltung
Vortrag / Lesung
Standort
Koordinaten