Direkt zum Inhalt

AgriKultur Wochen

  • Veranstaltungsdatum
    Sonntag, 30. Juni 2019, 18:45 - Donnerstag, 18. Juli 2019, 18:45
  • Veranstalter*innen
Zusammenfassung

Der Verein Agrikultur veranstaltet vom 30. Juni bis 19. Juli 2919 die AgriKultur Wochen in und um Freiburg. In Exkursionen zu erzeugenden und weiterverarbeitenden Betrieben, Workshops zum Selbermachen, Kulinarischem und Wissenswertem präsentiert der gemeinnützige Verein die Themen nachhaltige...

Ausführliche Beschreibung

Der Verein Agrikultur veranstaltet vom 30. Juni bis 19. Juli 2919 die AgriKultur Wochen in und um Freiburg. In Exkursionen zu erzeugenden und weiterverarbeitenden Betrieben, Workshops zum Selbermachen, Kulinarischem und Wissenswertem präsentiert der gemeinnützige Verein die Themen nachhaltige Ernährung und regionale Landwirtschaft.

Die AgriKultur Wochen bieten die Gelegenheit Themen zu Landwirtschaft & Ernährung, Biodiversität & Resilienz, nachhaltige regionale Entwicklung, Stadt-Land-Beziehungen, fairer Umgang mit Boden, Pflanze, Tier & Mensch an unterschiedlichen Orten regionalen Geschehens in und um Freiburg zu erfahren. Kooperationspartner sind unter anderem WaldHaus Freiburg, Kommunales Kino, Adelhaus, Café Ruef, Eine Welt- Forum, Pro Specie Rara, Lernort Kunzenhof.

In Praxis-Workshops können Interessierte lernen, wie man Lebensmittel konserviert, Tofu selber herstellt, Hanfnüsse und -fasern erntet, Insekten züchtet, zubereitet und verzehrt. Bei einem mehrgängigen Menü bringen die Hühnerzüchter Dürr& Mager regionales Geflügel auf die Teller und Information zu artgerechter Haltung in die Köpfe. Ein weiteres kulinarisches Highlight ist der ECOVIN - Weinabend mit Verkostung der besten Bioweinen Baden Württembergs 2019.

Einen Einblick in regionale Landwirtschaft bieten Exkursionen in die Reben der ökologischen Weingüter Rinklin und Schmidt in Eichstetten, zu Biohof Neuland und Schäferei Engist in Bollschweil sowie zur Solidarischen Landwirtschaft GartenCoop in Tunsel. Die Dachswanger Mühle Umkirch, Gärtnerei Piluweri Hügelheim, Naturgut Hörnle in Schallstadt und Eichstetter Samengarten öffnen zudem im Juli ihre Tore zu öffentlichen Sommerfesten.

Weitere Denkanstöße bietet der Workshop von Steffen Kühne der Rosa Luxemburg Stiftung zu rechter Ökologie und rassistischen Tendenzen in der Regionalitätsdebatte. Das Kommunale Kino führt im Lauf der drei AgriKultur Wochen verschiedene thematisch verwandte Filme auf.

Die AgriKultur Wochen an verschiedenen Veranstaltungsorten in und um Freiburg bieten Wissenswertes, Erlebbares, Anregendes, Kulinarisches, Anwendbares für Herz, Hirn und Hand. Sie münden in das dreitägige AgriKultur Festival vom 19.-21.Juli 2019 im Eschholzpark und der angrenzenden Edith-Stein-Schule. Bitte beachten Sie die separate / zusätzliche Pressemitteilung und Einladung zur Pressekonferenz Mitte Juli im Vereinssitz des AgriKultur e.V.

Die Mehrzahl der Veranstaltungen sind mit freiem Eintritt. Mehr Informationen und Teilnahmebedingungen finden sich unter www.agrikulturfestival.de