Helpdesk Digitale Tools

Zusammenfassung

Hier könnt ihr euch zu euren Fragen über Cloud-Lösungen, digitales Aufgabenmanagement, Videokonferenzen und vieles mehr für eure Initiative / euren Verein im HdE persönlich beraten lassen.

Art der Veranstaltung
Freie Schlagwörter
Ausführliche Beschreibung

Digitales Aufgabenmanagement, gemeinsames Bearbeiten von Dokumenten, Videokonferenzen… Es gibt unzählige digitale Tools, die bei der Vereinsarbeit helfen können. Doch gerade die große Bandbreite macht es auch schwierig, das oder die richtigen Tools für die eigene Organisation zu finden. Insbesondere, wenn euch Datenschutz und Alternativen zu Dropbox, Google Docs & Co interessieren. Die Beratung orientiert sich deshalb stark an euren vereinsspezifischen Anforderungen, Bedürfnissen und Fähigkeiten. Ihr müsst keine Expert*innen sein!

Ihr bekommt Unterstützung bei Themen wie:

  • Überblick bekommen und Auswahl der passenden Software, z.B. für
    • eine vereinsinterne Dokumentenablage („Cloud“)
    • internes Projektmanagement
    • Aufgabenverteilung und Kalender
    • Newsletter bzw. Mailinglisten
  • Auswahl des passenden Wegs zur Nutzung der Software wie z.B.
    • Möglichkeiten Tools selbst zu hosten, also den technischen Betrieb selbst in die Hand zu nehmen
    • Anbieter, die das Hosting von Software komplett übernehmen
    • Anbieter, die fertige Dienste zur Verfügung stellen
  • Hilfe bei Problemen, die bei der Nutzung eines Tools auftreten

Je mehr Gedanken ihr euch bereits im Vorfeld gemacht habt und je spezifischer die Fragen sind, desto besser können euch der/die Berater*in dabei helfen.

Berater*innen: Hendrik vom Lehn (Informatiker und Betreiber der Plattform vereint.digital) und Finn Hees (Software-Ergonom), im Wechsel.

Wenn das Anliegen vor allem im Datenschutz liegt, bitte an den Helpdesk Datenschutz wenden. Wenn das Anliegen vor allem den eigenen Internetauftritt betrifft, bitte an den Helpdesk Webseiten wenden.

Die Helpdesktermine finden immer am 3. Mittwoch des Monats von 18-19:30 Uhr an den unten angegebenen Terminen statt. Ein Beratungsgespräch kann je nach Bedarf bis zu 45 min dauern, dementsprechend kann ein Termin um 18 Uhr oder um 18:45 Uhr wahrgenommen werden.

Die Beratungen sind kostenfrei, aber mit einer kleinen Spende helft ihr uns, sie auch weiterhin anbieten zu können (Richtwert 5-10 €).

Aktuell finden die Beratungen per Videokonferenz oder Telefon statt, bis die Corona-Kontaktbeschränkungen gelockert werden. Ihr bekommt dann rechtzeitig per Mail die Daten zur Einwahl.

Falls ihr Interesse habt, das Helpdesk-Angebot zu nutzen, bitten wir um eine rechtzeitige Anmeldung bis zum jeweils vorausgehenden Montag über dieses Formular.

Wenn ihr euch angemeldet habt, aber doch nicht kommen könnt, gebt uns bitte so frühzeitig wie möglich Bescheid – aus Respekt vor der Zeit, in der der Berater auf euch sonst wartet!

Wir freuen uns über Euer Interesse.