Direkt zum Inhalt

Jean Ziegler- Der Optimismus des Willens

Filmforum Kunzenhof
  • Veranstaltungsdatum
    Mi., 04.03.20, 19:30 - 21:30
  • Lernort Kunzenhof @ Littenweilerstraße 25A, 79117 Freiburg im Breisgau, Deutschland
  • Veranstalter*innen
Zusammenfassung

Der Dokumentarfilm portraitiert Jean Ziegler, einen umstrittenen Politiker und Globalisierungskritiker. Die Macht der Konzerne müsse gebrochen werden, so Ziegler und bewundert dabei Kubas Politik. Mit kritischer Empathie zeichnet der Regisseur Nicolas Wadimoff, ein Bild von Widersprüchen.

Ausführliche Beschreibung

Jean Ziegler, Soziologe, Abgeordneter im Schweizer Parlament, UN Sonderberichterstatter für das Recht auf Nahrung ist ein weltweit bekannter Globalisierungskritiker und Menschenrechtler.

Jean Ziegler nimmt kein Blatt vor den Mund. Mit schonungsloser Klarheit benennt er die gesellschaftlichen Tragödien des Kapitalismus: „die Profitmaximierung der Konzerne zu jedem menschlichen Preis muss beendet werden, bevor es uns zerstört“.„Hunderte von Millionen Tonnen Nahrungsmitteln auf einem Planeten zu verbrennen, wo alle fünf Sekunden ein Kind verhungert, ist ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit.“ Kubas Politik bewundert er im Hinblick auf Ernährung, Gesundheit und Bildung der Bevölkerung und reist schließlich selbst nach Kuba. Filmemacher Nicolas Wadimoff nähert sich dem Weltbestsellerautor mit kritischer Empathie. Er geht mit Ziegler dahin, wohin dieser sonst nur alleine geht: zu seinen Zweifeln und Widersprüchen und zu seiner tief sitzenden Hoffnung, dass eine andere Welt möglich ist.

Dokumentarfilm 2016                     Dauer: 92 min, ohne Altersbeschränkung

 

Art der Veranstaltung
Film / Multimedia
Freie Schlagwörter
Kapitalismus
Standort
Koordinaten