(online) Geschlechtersensible Verkehrswende in Freiburg

Frauentag
Zusammenfassung

Im Rahmen der Aktionstage zum internationalen Frauentag.

Art der Veranstaltung
Freie Schlagwörter
Ausführliche Beschreibung

Verkehrsplanung wird v.a. von Männern gemacht und feministische Perspektiven und somit tendenziell „weibliche“ Belange werden wenig berücksichtigt. Was dies (in Freiburg) für Auswirkungen hat und warum es wichtig ist, die Verkehrswende geschlechtersensibel zu gestalten und wie wir das in Freiburg konkret angehen können, darüber möchten wir mit Frauen in den Austausch kommen, die sich auch eine menschen- statt autogerechte Stadt wünschen.

Veranstalterin: Frauengruppe vom Fuss- und Radentscheid Freiburg;

Anmeldung bis 12.3. an barbara.schramkowski [at] posteo.de, Zoom-Link wird nach Anmeldung verschickt