(online) Tierethik

Christliche Orientierungen in einem spannungsreichen Feld
tierethik
Zusammenfassung

Vortrag und Diskussion aus der Reihe »Mensch und Schöpfung« in Zusammenarbeit mit der Musella-Stiftung für eine sozial-ökologische Zukunft

Ausführliche Beschreibung

Der Umgang mit Tieren ist in der gegenwärtigen Gesellschaft durch eine tiefe Spaltung geprägt: einerseits emotionale und verhaltensbiologische Annäherung im »animal turn«; andererseits gesteigerte Instrumentalisierung von Tieren in der Agrarpolitik sowie massive Verdrängung von Wildtieren durch die expansive Lebensform. Vor diesem Hintergrund hat sich die Tierethik zu einem Brennpunkt der Ethik entwickelt, in dem zugleich die Sonderstellung des Menschen in der Natur neu auf den Prüfstand gestellt wird. Sollten wir auch den Tieren »Würde« zuerkennen? Was folgt aus ihrer in Deutschland rechtlich verankerten Bezeichnung als »Mitgeschöpfe«? Was ist zu tun gegen das sechste große Artensterben in der Geschichte der Evolution?

Der Vortrag skizziert die sehr unterschiedlichen Modelle der Tierethik in Philosophie und Theologie sowie ihre praktischen Konsequenzen.

21-107-Tierethik_Vogt_24.02.2021.pdf 21-107-Tierethik_Vogt_24.02.2021.pdf [365.6 kB]

 

>>> Die Online-Veranstaltung ist kostenfrei.

>>> Bitte melden Sie sich über den Anmeldebutton auf dieser Seite an. 
       Sie erhalten dann einen Zugangslink.