Direkt zum Inhalt

Psychologie und Umweltschutz

6. regionales Netzwerktreffen des „RegioNetz Südbaden“
  • Veranstaltungsdatum
    Freitag, 22. November 2019, 16:15 - 20:30
  • Peterhof @ Niemensstraße 10, 79098 Freiburg im Breisgau, Deutschland (Raum 4)
  • Veranstalter*innen
  • frei
Zusammenfassung

An alle Energiewende-Engagierte und Aktive im Klimaschutz der Region Südbaden,
fesa lädt zum 6. regionalen Netzwerktreffen des „RegioNetz Südbaden“ unter dem Titel: „Psychologie im Umweltschutz“ ein.

Ausführliche Beschreibung

„Umso prekärer die Lage, desto rauer der Ton!“. Prekär ist die Lage allemal, doch  wie sieht es mit dem Ton aus? Fakten alleine ändern nichts. Wie bei polarisierenden Themen à la „Fridays for future“ zu  sehen  ist,  sollte  nicht  nur  dem  WAS,  sondern  vor  allem  auch  dem  WIE,  besondere Aufmerksamkeit geschenkt   werden.  Nicht  ohne  Grund  hat  die  „Umweltpsychologie“  in  den letzten Jahren stark an Bedeutung gewonnen. Was sich genau hinter dem Begriff verbirgt, werden wir von zwei Referent*innen des Wandelwerk e.V. erfahren.  Sie  führen  in  ein  psychologisches  Modell  ein,  das  helfen  soll,  individuelles  Handeln  und Denken in Bezug auf Umweltthematiken besser zu verstehen. Die praktische Umsetzung des Wissens soll  dabei  im  Vordergrund  stehen.  Darum  suchen  wir  Projekte,  an  denen  ihr/Sie  aktuell arbeitet/n, anhand deren während des Treffens die umweltpsychologischen Erkenntnisse angewandt werden  können.  Wenn  du/Sie  ein  konkretes  Projekt  zur  Bearbeitung  hast/haben,  schicke/n  Sie  uns bitte mit der Anmeldung eine kurze (2-3 Sätze) Beschreibung des Projekts.  So  wird  beispielsweise  das  Thema  Verkehrswende/Mobilität  in  Form  eines  Thementisches  vertreten sein. Hier soll mit Hilfe der psychologischen Erkenntnisse ein konkretes Projekt zur Unterstützung der
Verkehrswende gestaltet werden. Darüber hinaus wollen wir, wie jedes Jahr unser nächstes Treffen auch dafür nutzen, zu zeigen, wie viele Gesichter der regionale Klimaschutz hat, wie facettenreich er ist und auf wie viele verschiedene Weisen wir ihn anpacken können! 

Termin: Freitag, 22. November 2019, 16:15 Uhr bis 20:30 Uhr
Ort: Peterhof, Raum 4, Niemensstraße 10, 79098 Freiburg
Veranstalter: RegioNetz Südbaden / fesa e.V. in Kooperation mit dem Agendabüro der Landesanstalt für Umwelt, Naturschutz und Messungen (LUBW)

Die Teilnahme ist wie üblich kostenlos. Es wird um Anmeldung gebeten unter mail [at] fesa.de oder 0761 – 407361 bis zum 12. November.
 

Freie Schlagwörter
Verkehrswende Umweltpsychologie
Standort
Koordinaten