Spinngilde/ Handarbeitsabend

Zusammenfassung

Einmal im Monat treffen sich Fans der alten Handarbeitskunst Spinnen. Durch die Industrialisierung ist viel altes Wissen über Handwerk verloren gegangen. Diese Gruppe versucht das Wissen zu erhalten. Spinnen von regionaler Wolle ist nachhaltige Wertschöpfung und spart CO2.

Ausführliche Beschreibung

Gute SpinnerInnen jeden Alters, mit alten oder neuen Spinnrädchen treffen sich in der Regel am zweiten Donnerstag im Monat*, um nach Lust und Laune bei entspannter Spinnstubenatmosphäre zu spinnen und handarbeiten, Erfahrungen auszutauschen und sich inspirieren zu lassen.

Wer sein eigenes Spinnrad nicht mitbringen möchte/ kann, bekommt eines gestellt.                                              In unserer fröhlichen Runde darf natürlich auch gestrickt, gehäkelt oder endlich mal die Socken gestopft werden.

Anmeldung: per mail: post [at] kunzenhof.de