Vorlesung: Bedingungsloses Grundeinkommen und Nachhaltigkeit

Ordnungsökonomische und kulturwissenschaftliche Perspektiven
Logo vom Zertifikat Nachhaltigkeit
Zusammenfassung

Von grüner Chemie über nachhaltige Technik hin zu sozialer Gerechtigkeit und Naturphilosophie. In der interdisziplinären Vortragsreihe wird Nachhaltigkeit als Querschnittsthema aller Fachbereiche eingeführt und diskutiert.

Ausführliche Beschreibung

Tandemvortrag mit Prof. Dr. Karl Justus Bernhard Neumärker: Professor für Wirtschaftspolitik und Direktor der Götz Werner Professur für Wirtschaftspolitik und Ordnungstheorie & PD Dr. Sebastian Kaufmann: Heidelberger Akademie der Wissenschaften Forschungsstelle „Nietzsche-Kommentar“, Deutsches Seminar - Neuere Deutsche Literatur, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.

Der interdisziplinäre Tandemvortrag widmet sich dem Zusammenhang von bedingungslosem Grundeinkommen und Nachhaltigkeit. Während Prof. Dr. Bernhard Neumärker im ersten Teil aus wirtschaftswissenschaftlicher Sicht die Verbindung von Grundeinkommen und sozialer Nachhaltigkeit erläutert, beschäftigt sich PD Dr. Sebastian Kaufmann im zweiten Teil aus kulturwissenschaftlicher Perspektive mit Verflechtungen zwischen 'Narrativen' des Grundeinkommens und der ökologischen Nachhaltigkeit.

Die Vortragsreihe findet vom 04.05.2022 bis 20.07.2022 mittwochs, 18.00 bis 19.30 Uhr, im Veranstaltungssaal der Universitätsbibliothek statt und wird zusätzlich per Live-Stream übertragen.