Direkt zum Inhalt

Älter werden Im Rieselfeld

Logo
Freie Schlagwörter
Begleitung
Location, Info and Contact
Standort
Koordinaten
Zusammenfassung

  Wir sind eine offene, gemischte, dem K.I.O.S.K. e.V., dem Trägerverein des Stadtteiltreffs, angegliederte Gruppe aktiver Rieselfelderinnen und Rieselfelder, die sich seit 2010 regelmäßig im "glashaus" trifft, um für die Bewohner unseres Stadtteils, insbesondere unter dem Aspekt des demographischen Wandels, Zukunftsperspektiven zu entwickeln.

Ausführliche Beschreibung

Wir wollen eine auf den Stadtteil bezogene Struktur zu Unterstützung und Versorgung Hilfebedürftiger aufbauen und die Begegnung und den Austausch der Menschen miteinander fördern, um auch zukünftig eine möglichst hohe Lebensqualität zu ermöglichen. Dabei muss die städtebauliche, freiräumliche und bauliche Situation im Stadtteil auf ihre Alltagstauglichkeit für die Älteren ständig geprüft und gegebenenfalls angepasst werden.

Der Stadtteil Rieselfeld - ein Feld für Menschen mit Visionen und Zukunftsperspektiven

"Seit 1995 wuchs im Freiburger Westen auf 70 Hektar ein neuer, attraktiver Stadtteil heran: Rieselfeld, eine stadtplanerische und bauliche Konzeption von beispielhaftem Charakter.
Angenehm offene Bauformen mit maximal fünf Etagen, viel Grün und Freiraum beispielsweise in gemeinschaftlichen Blockinnenbereichen. Preiswerte Mietwohnungen, Eigentumswohnungen, Einfamilienhäuser, dazu Kindereinrichtungen, Schulen, Geschäfte, Restaurants, Praxen und moderne Dienstleistungsbetriebe, die Arbeitsplätze vor der Haustür schaffen. Verkehrsberuhigt und dennoch äußerst verkehrsgünstig: Per Stadtbahn sind ́s nur 12 bis 15 Minuten zum Hauptbahnhof oder zum Bertoldsbrunnen mitten im reizvollen Freiburger Altstadtzentrum.

Seit 2012 alle vier Bauabschnitte abgeschlossen sind, fühlen sich hier zehn- bis elftausend Menschen wohl, gehen hier etwa 3.000 Kinder und Jugendliche in Kindereinrichtungen und Schulen (von der Grundschule bis zum Gymnasium), finden etwa 1.000 Erwachsene hier ihren Arbeitsplatz. Durch seine Bauweise und die frühzeitig erstellte bedarfsgerechte Infrastruktur vereinigt Rieselfeld alle Vorzüge zeitgemäßer Wohn- und Lebensformen mit den Annehmlichkeiten eines über Jahrzehnte natürlich gewachsenen Stadtviertels. Hier finden junge und alte Menschen zusammen, Familien und Alleinstehende, Mieter wie Eigentümer." Text Quelle: Stadt Freiburg

Auch im Rieselfeld bleibt die Zeit nicht stehen - deswegen blicken wir in die Zukunft.

Unser junger Stadtteil wird sich in den kommenden 15 Jahren deutlich und im öffentlichen Leben spürbar verändern: die Zahl der Menschen über 65 Jahren wird sich von heute ca. 800 auf ca. 2300 fast verdreifachen!

Deshalb muss die Frage beantwortet werden, ob die heutige Infrastruktur dafür ausreichend ausgelegt ist und ob die Unterstützungsmöglichkeiten für Ältere und Hilfsbedürftige ausreichend verfügbar und bezahlbar sind, damit ihre Teilhabe am gesellschaftlichen Leben lange selbstbestimmt und bei guter Lebensqualität möglich ist. 

Projektstelle ÄwiR im Kiosk e.V.

www.rieselfeld.org

Das ist Deine Organisation? Du kannst Dich anmelden und anschließend hier Admin Rechte beantragen oder ein Benutzerkonto erstellen und dabei diese Organisation angeben.