Art des Artikels
Bericht
Autor
Leonie

Vernetzungstreffen Hochschultage

Zusammenfassung

Initiativen im Austausch über Fliegende Fakultäten, ein Nachhaltigkeitszertifikat für Studierende und wie die Erstiakademie "Zukunftsfähig" Erstis für Nachhaltigkeits-Engagement gewinnen will. Das Vernetzungstreffen wurde moderiert vom studentischen Nachhaltigkeitsbüro der Uni Freiburg.

Haupt-Inhaltsfeld

Im Rahmen der Hochschultage für Nachhaltigkeit am 17.06.20

 

Wer war dabei?

Nachhaltigkeitsbüro Uni Freiburg, Foundersclub, Health for Future, Weitblick, Students for Future, Greenpeace Freiburg, Mio, Umweltreferat.

 

Was ist seit den letzten Hochschultagen für Nachhaltigkeit passiert?

Laila Heising vom Nachhaltigkeitsbüro der Uni Freiburg trägt vor, was seit den letzten Hochschultagen für Nachhaltigkeit vorangegangen ist.

Umweltleitlinien der Uni wurden überarbeitet durch die Stabstelle Umweltschutz, Students for Future, Nachhaltigkeitsbüro und Umweltreferat. Die neue Version wurde vom Rektorat angenommen und ist bald online verfügbar.

Nachhaltigkeitsbericht für die Uni Freiburg ist in Arbeit. Der Umweltbericht wurde bereits aktualisiert und wird ebenfalls bald veröffentlicht.

Fliegende Fakultäten ist ein abgeschlossenes Pilotprojekt, zur Erfassung von CO2 Emissionen durch Dienstreisen. Die Ergebnisse dazu wurden in der Veranstaltung am Dienstag, den 16.06., im Rahmen der Hochschultage präsentiert. Es wurde ein Prozess angestoßen um darüber zu diskutieren, was nun damit passiert und welche Ziele und Maßnahmen man vor diesem Hintergrund angehen will.

Rektor*innenwahl: Ab Oktober wird die Uni Freiburg eine neue Rektorin bekommen: Frau Prof. Dr. Kerstin Krieglstein. Sie bringe frischen Wind auch in das Nachhaltigkeit Thema.

Studium Oecologicum: Es handelt sich um ein Projekt des Nachhaltigkeitsbüros. Es sei seit der Gründung des Büros dessen großes Steckenpferd. Das Studium Oecologicum sei auf einem guten Weg. Der StuRa wird die Projektphase finanzieren und die Uni den Regelbetrieb. Das Studium Oecologicum ist ein Zertifikatsprogramm, in dem Studierende überfachlich ein Nachhaltigkeitszertifikat erhalten können. Die Projektphase startet voraussichtlich im Wintersemester 2020/21.

Hochschultage für Nachhaltigkeit: Diese Woche finden die Hochschultage für Nachhaltigkeit schon zum 4. mal statt. Dieses mal nehmen acht Initiativen mit 15 Programmpunkten an 5 Tagen teil.

 

Was ist die Erstiakademie „Zukunftsfähig“?

Philipp George ist Mitglied des Foundersclub Freiburg, aktiv bei den Students for Future und im Orgateam der Erstiakademie. Er stellt die Idee der Erstiakademie vor.

Es handelt sich dabei um eine interdisziplinäre Orientierungswoche für Erstsemesterstudierende. Erstiwochen haben bereits viermal an der Tübinger Uni stattgefunden. Zusammen mit den Unis Konstanz, Hohenheim und Stuttgart wurden Gelder vom Land beantragt und bewilligt in Höhe von 28.000 Euro. „Jetzt haben wir die Möglichkeit kreativ zu sein“, so Philipp.

Ziel der Woche sei, dass die Studierenden sofort das gesamte "Ökosystem" in Freiburg kennen lernen. Freiburg sei eine besondere Stadt und schon immer sehr grün. Man wolle die Studis integrieren, indem man ihnen eine Vorstellung gibt, was in der Stadt möglich ist. Man helfe den Studierenden eine Initiative zu finden, die gut zu ihnen passt.

Die Orgatreffen für die Erstiakademie finden dienstags um 18 Uhr statt. Beim letzten Treffen wurde bereits ein Programm-Entwurf erstellt, wie es die Orientierungswoche aussehen könnte. Das Orgateam braucht noch Unterstützung von weiteren Initiativen und Einzelpersonen.

 

 

--------------------------------------------------------------------------------------------

 

Foto von Wenjun Zhu von Pexels

 

19