Alles im Blick? Interdisziplinäre Vortragsreihe Nachhaltigkeit (Uni Freiburg)

Informieren, alarmieren, aktivieren? Mediale Nachhaltigkeitskommunikation im Anthropozän
Logo Zertifikat Nachhaltigkeit
Zusammenfassung

Von grüner Chemie über nachhaltige Technik hin zu sozialer Gerechtigkeit und Naturphilosophie. Die interdisziplinäre Vortragsreihe führt Nachhaltigkeit zum Wintersemester 2021/22 als Querschnittsthema aller Fachbereiche ein.

Ausführliche Beschreibung

Prof. Dr. Evi Zemanek, Professorin für Medienkulturwissenschaft mit den Schwerpunkten Medienökologie und Medienkomparatistik

Informieren, alarmieren, aktivieren? Mediale Nachhaltigkeitskommunikation im Anthropozän

Ressourcenerschöpfung, globaler Klimawandel und Artensterben sind im öffentlichen Diskurs omnipräsent. Dies verdanken wir vor allem den Medien, die Missstände thematisieren und politische Entscheidungen kommentieren. Heute ist darüber hinaus jedoch weit mehr von Journalist*innen gefragt: Handlungsoptionen für eine ökosoziale Transformation vorzustellen, Macht und Verantwortung des Menschen im Anthropozän zu diskutieren und eine nachhaltigere Zukunft zu imaginieren. Evi Zemanek skizziert verschiedene Strategien medialer Nachhaltigkeitskommunikation, die zwischen Utopie und Dystopie changieren und versuchen, Ansätze von Aufklärung und Appell, Wissenspopularisierung und Unterhaltung auszubalancieren. Diskutiert werden Prinzipien und Potenziale eines grünen, nachhaltigen Journalismus in unserer gegenwärtigen Medienkultur, deren eigene Nachhaltigkeit angesichts ihres ökologischen Fußabdrucks auf dem Prüfstand steht.

Link zum Live-Stream der Veranstaltung am 1. Dezember