Alles im Blick? Interdisziplinäre Vortragsreihe Nachhaltigkeit (Uni Freiburg)

Mensch und Natur: Geschichte, Gegenwart und mögliche Zukunft einer Beziehung
Logo Zertifikat Nachhaltigkeit
Zusammenfassung

Von grüner Chemie über nachhaltige Technik hin zu sozialer Gerechtigkeit und Naturphilosophie. Die interdisziplinäre Vortragsreihe führt Nachhaltigkeit zum Wintersemester 2021/22 als Querschnittsthema aller Fachbereiche ein.

Ausführliche Beschreibung

Tandemvortrag mit Prof. Dr. Regine Kather, außerplanmäßige Professorin für Philosophie am Philosophischen Seminar der Universität Freiburg & NN

Prof. Dr. Regine Kather: Natur als Prozess: Menschen als Teil und als Gegenspieler der Natur. 

Viele Debatten erwecken den Eindruck, dass die Natur stabil wäre, wäre da nicht der Mensch, der diese harmonische Ordnung durcheinander bringt… Doch auch ohne menschliche Eingriffe ist die Natur aufgrund vielfältiger Faktoren ein veränderliches System. Spätestens seit dem Ende der letzten Eiszeit vor ca. 12 000 Jahren haben Menschen jedoch zunehmend Landschaften geprägt und Tiere sowie Pflanzen nach ihren Maßstäben gezüchtet. Seit der Industrialisierung sind Menschen vollends zu einem gestaltenden Faktor geworden. Wie können Menschen der Eigendynamik der Natur und damit dem Fortgang der Evolution weiterhin Freiraum geben? Prof. Regine Kather stellt eine Vielfalt an Naturschutzkonzepten vor, die von anthropozentrischen bis hin zu holistischen Ansätzen reichen.

Link zum Live-Stream der Veranstaltung am 9. Februar