Direkt zum Inhalt

Dynamischer Agroforst

Grundlagen in Theorie und Praxis
  • Veranstaltungsdatum
    So., 15.03.20, 10:30 - Do., 19.03.20, 16:00
  • Pilgerstätte Maria Lindenberg @ Lindenbergstraße 25, 79271 Buchenbach, Deutschland
  • Veranstalter*innen
  • 350€ (Ermäßigungen auf Anfrage möglich)
Zusammenfassung

In diesem Kurs vermitteln Agrar-Ingenieurin Dr. Noemi Stadtler-Kaulich und Permakultur-Designer Ronny Müller den Teilnehmenden praxisorientiertes Wissen zur Anbaumethode Dynamischer Agroforst ergänzt mit Prinzipien der Permakultur.

Ausführliche Beschreibung

Dynamischer Agroforst (DAF) ist eine in Lateinamerika entwickelte und weltweit anwendbare Anbaumethode, die durch die Nutzung von Natur-Prinzipien besonders zukunftsfähiges Gärtnern und Landwirtschaften ermöglicht.

Angewendete Prinzipien sind, passend zur Permakultur, z. B. hohe Vielfalt, Sukzession oder Synergien zwischen Lebewesen. Die Methode baut so naturnahe Systeme mit einer starken Biomasseproduktion auf, was zu gesunden Pflanzen mit hohem Ertrag führen soll.

Dabei entsteht nicht nur ein gesunder Garten oder ein hochproduktives Feld, sondern Dynamischer Agroforst bietet auch hochinteressante Entdeckungsreisen in ein vielfältiges Zusammenspiel von Natur und Kultur-Landschaft.

Die aus Deutschland stammende Agrar-Ingenieurin Dr. Noemi Stadler-Kaulich sammelt seit 2001 in dem von ihr aufgebauten Zentrum für Agroforst in den Anden, MOLLESNEJTA, sowohl praxis-basierte als auch wissenschaftliche Erfahrungen mit der Anwendung der Methode. (außer der hier verlinkten aktuellen Website von Mollesnejta gibt es zu diesem Projekt auch die ältere WordPress-Website.)

In unserem Kurs wird sie wesentliche Aspekte von Dynamischem Agroforst vermitteln, wie z.B. die Bedeutung der Artenvielfalt, Funktionen von Bäumen, Interaktion und Synergien verschiedener Arten und Kulturen, die natürliche Sukzessionsabfolge, Pflegen und Verbessern der Bodenfruchtbarkeit und vieles mehr.

In synergetischer Kooperation ergänzt werden Noemis Kenntnisse durch permakulturelle Beiträge des in der Region Freiburg tätigen Permakultur-Designer Ronny Müller.

Ein Wald-Garten in der Nähe des Kurs-Hauses dient als Übungsfläche ~ ein Teil dieses Gartens wird in Praxis-Einsätzen während des Kurses in Dynamischen Agroforst umgewandelt.

Am Ende des Kurses sollten durch die Kombination der Vermittlung von Grundlagen-Kenntnissen und der praktischen Betätigung alle Teilnehmer*innen  in der Lage sein, erfolgreich eine eigene Dynamische Agroforst-Parzelle anzulegen und zu pflegen.

Kurs-Zeiten:

Sonntag – Donnerstag, 15. – 19. März 2020

Beginn: Sonntag (15.3.) um 10:30 Uhr

Ende: Donnerstag (19.3.) um 16 Uhr

Tägliche Kurs-Zeiten (Sonntag erst ab 10:30, Donnerstag nur bis 16 Uhr):

9:30 – 13 Uhr

14:30 – 18 Uhr

19:30 – 21 Uhr

~

Kurs-Orte:

Unser Kurs-Raum ist in der Pilgergaststätte Maria Lindenberg.

Die Praxis-Einsätze finden ganz in der Nähe in einem Wald-Garten am Ortsrand von St. Peter statt.

Zudem gibt es eine Exkursion zu 2 Wald-Gärten in der Umgebung, in denen bereits (teilweise) nach den Prinzipien des Dynamischen Agroforsts gegärtnert wird.

~

Kostenbeitrag für den Kurs (ohne Unterkunft + Verpflegung):
350.- € (Ermäßigungen auf Anfrage möglich)

~

Um die vegetarische Bio-Verpflegung für Mittag, Abend und zwischendurch kümmert sich das Team der Pilgergaststätte Maria Lindenberg.

Frühstück bieten wir nicht an, da dies für die Meisten in der Unterkunft inklusive sein dürfte.

Die Kosten für die Verpflegung belaufen sich pro Person auf  150.-€
(Mit der Gaststätte ist vereinbart, dass alle Teilnehmer*innen die angebotene Verpflegung in Anspruch nehmen, sprich dementsprechend bezahlen. Sollte dies ein finanzielles Problem darstellen oder besondere Verpflegung – z.B. wegen Unverträglichkeiten oder besonderen Diäten – nötig sein, werden wir versuchen eine ausgleichende individuell passende Lösung zu finden ~ bei Bedarf für solche Sonder-Arrangements dies bitte schon bei der Anmeldung vermerken!).

~

Übernachtungen + Frühstück bitte selbst organisieren!

Wir empfehlen als direkt benachbarte Unterkunft das Haus Maria Lindenberg.

Ansonsten gäbe es diverse andere Unterkunftsmöglichkeiten im Radius einiger Kilometer in St. Peter oder im Dreisamtal .

Besonders kostengünstige (bis hin zu kostenlose) Optionen bieten Couchsurfing oder Air B´n`B .

~

Anmeldung + weitere Infos bei –> agroforst [at] permakultur-dreisamtal.de

~

Freie Schlagwörter
Permakultur Argoforst
Standort
Koordinaten