Erzählpfade - Tagesworkshop

Geschichten erzählen in und mit der Landschaft
Lößweg Kaiserstuhl
Zusammenfassung

Einstiegsworkshop für alle, die in die Kunst des freien mündlichen Erzählens hineinschnuppern wollen oder bereits Profis sind. In „Erzählpfade“ vermitteln wir einfache Basistechniken des Erzählens und gestalten Geschichten mit Hilfe der Landschaft.

Ausführliche Beschreibung

Das Geschichtenerzählen ist eine faszinierende Kunst: Du brauchst dafür weder Werkzeug noch Material. Auch Bücher oder Texte brauchst du nicht unbedingt. Erzählen konnten wir Menschen schon mehrere Tausend Jahre bevor die Schrift erfunden wurde.
Aber wie entsteht eigentlich eine Geschichte? Wie können wir sie uns merken? Und wie können wir sie weitererzählen, ohne dabei den Faden zu verlieren?

Die „Rohstoffe“ von Geschichten sind unsere Erlebnisse und Erfahrungen sowie die Kraft unseres Vorstellungsvermögens (Imagination). Durch die „Verarbeitung“ dieser Rohstoffe kannst du eine Geschichte erschaffen.
Beim Erzählen spielen außerdem Orte eine wichtige Rolle: Was du erlebt hast, muss sich schließlich auch irgendwo ereignet haben. Orte und Landschaften können Informationen speichern und unterstützen dadurch sehr wirkungsvoll dein Erinnerungsvermögen.
Geschichten können in die Landschaft eingebettet werden (und umgekehrt). Durchwanderst du die Landschaft, erinnerst du dich wieder an die Geschichte. Erzählst du die Geschichte, wanderst du innerlich wieder durch die Landschaft.

Mehr dazu findest du auf unserer website: https://nomadische-erzaehlkunst.de/erzaehlpfade/