Fortbildungsprogramm des NPS: Natur- und Umweltbildung an der Ökostation

Zusammenfassung

Bei dieser Veranstaltung können Bildungsangebote der Ökostation kennen gelernt werden.

Themen
Art der Veranstaltung
Ausführliche Beschreibung

Praktische Einblicke in die Umweltbildungsarbeit an der Ökostation Freiburg gewinnen. Nach einer kurzen Einführung zu den Arbeitsgebieten, Projekten, Methoden und Zielgruppen der Ökostation steht das Naturerleben und erforschen an Lernstationen im Mittelpunkt. In Kleingruppen können die Teilnehmenden zu Bildungsangeboten aus den Bereichen Naturschutz, Umweltbildung und BNE in den Außenanlegen der Ökostation und im Biogarten die Natur entdecken und erforschen.
Ein Transekt des Tagfalter Monitorings (TMD) kann begangen werden und die Tagfalter werden bestimmt. Nach der Pause mit selbst gepflücktem Tee wird die Arbeitsgemeinschaft Natur und Umweltbildung (ANU) als Dachverband der Umweltbildner*nnen in Baden-Württemberg vorgestellt. Während des Seminars wird aktiv der kollegiale Austausch ermöglicht.

 

  • Anmeldeschluss: 23.09.2021
  • Leitung: Jutta Schumacher und Ralf Hufnagel
  • Ein Beitrag zum Fortbildungsprogramm des Naturparks Südschwarzwald für Gästeführer
  • Anmeldung über die www.vhs-hochschwarzwald.de
  • 20.00 € / TeilnehmerIn
  • Anmeldung unbedingt erforderlich! So können Sie sich anmelden