Gender matters!

Frauenrechte in Kriegs- und Krisengebieten stärken
16 Tage - Stopp Gewalt an Frauen
Zusammenfassung

Unter welchen Bedingungen leben Frauen und Mädchen in aktuellen Konfliktregionen und auf der Flucht? Welchen spezifischen Gefährdungen und Diskriminierungen sind sie ausgesetzt? Was ist ihre Rolle in Friedensprozessen und beim Wiederaufbau? Und vor allem: Wie können wir sie unterstützen?

Ausführliche Beschreibung

Unter welchen Bedingungen leben Frauen und Mädchen in aktuellen Konfliktregionen und auf der Flucht? Welchen spezifischen Gefährdungen und Diskriminierungen sind sie ausgesetzt? Was ist ihre Rolle in Friedensprozessen und beim Wiederaufbau? Und vor allem: Wie können wir sie unterstützen?

Am Beispiel von internationaler Frauenrechtsarbeit in Kriegs- und Krisenregionen zeigt Pia Göser (AMICA Referentin) Handlungsmöglichkeiten und Herausforderungen auf. Im Anschluss an den Vortrag ist Zeit für Fragen und Austausch mit AMICA Referentinnen.

Veranstaltet von: AMICA e.V., Volkshochschule Freiburg
Ort: Volkshochschule im Schwarzen Kloster, 79098 Freiburg
Ansprechperson: Bärbel Gebhardt, gebhardt [at] vhs-freiburg.de
Anmeldung online
Eintritt frei. Spenden erbeten