Nachhaltigkeit im Unternehmen: Wo & wie bitte geht's los?

WdN
Zusammenfassung

"Woche der Nachhaltigkeit" organisiert durch die IHK Südlicher Oberrhein

Ausführliche Beschreibung

Eine ganze IHK-Woche zum Thema Nachhaltigkeit? Das verdient zu klären: Was ist das eigentlich? Warum ist das ein Thema für Unternehmen? Wie entwickelt man eine Nachhaltigkeitsstrategie? Und wie gelingt die Umsetzung? Wie können die Sustainable Development Goals der UN (SDGs) helfen, Schwerpunkte zu setzen? Diese Fragen beantworten wir in der Auftakt-Veranstaltung zur Woche der Nachhaltigkeit mit Patricia Moock, Geschäftsführerin der Unternehmensberatung 4L Impact Strategies in Karlsruhe.

Das Thema Nachhaltigkeit im unternehmerischen Kontext ist mittlerweile in aller Munde – nicht zuletzt, weil die Kundennachfrage steigt und auch die EU-Taxonomie und die CSRD, die Corporate Sustainability Reporting Directive, einen Handlungsbedarf schaffen.

Aber: Welche Dimensionen beinhaltet das nachhaltige Wirtschaften? Und benötigen Unternehmen, die nachhaltig wirtschaften möchten, gleich eine Nachhaltigkeitsstrategie?

Dass es in der gesamten Wirtschaft und in jedem einzelnen Unternehmen einer sozial-ökologischen Transformation bedarf, um in Zukunft wettbewerbsfähig bleiben zu können, ist mittlerweile Konsens. Über das Wie und die Dringlichkeit dieses Wandels herrscht jedoch bei weitem keine Einigkeit. Zu unterschiedlich sind die Interessen einzelner Akteure. Oftmals sind die selbstgesteckten Ziele und die Umsetzung bestimmter Maßnahmen in diesem Bereich nicht frei von Widersprüchen.

In dem Online-Seminar erfahren die Teilnehmenden, wie Unternehmen eine Nachhaltigkeitsstrategie entwickeln können und worauf bei der Umsetzung dieser zu achten ist. Diese und weitere Aspekte wird Patricia Moock von der Unternehmensberatung 4L Impact Strategies gemeinsam mit Ihnen thematisieren.

Außerdem wird Angela Hinel als Best Practice über die Nachhaltigkeitsaktivitäten der badenova berichten.

Vertiefende Informationen hält die IHK hierzu in der „Erstberatung Nachhaltigkeit“ bereit.