Direkt zum Inhalt

[Online] Was hat ein deutsches Lieferkettengesetz mit Peru zu tun?

Zusammenfassung

Das Eine Welt Forum lädt zum Online-Seminar ein mit Vortrag und Diskussion zum Thema Lieferkettengesetz. Als Beispiel wird der Kupferabbau in Antapaccay und dessen Folgen für Menschen und Umwelt beleuchtet.

Ausführliche Beschreibung

Vortrag und Diskussion: Das Beispiel der Kupfermine Antapaccay

Welche verheerenden Folgen der Kupferabbau in Peru für Menschen und Umwelt hat, zeigen wir am Beispiel der Kupfermine Antapaccay.

Die Initiative Lieferkettengesetz fordert: Unternehmen sollen verpflichtet werden, auch im Ausland Menschenrechte und Umweltstandards zu achten. Auch und gerade jetzt in der Krise der Covid-19-Pandemie. Wir erfahren im Online-Seminar, wie das gehen soll, wie diese Forderung in Wirtschaft und Politik aufgenommen wird und was wir selbst dafür tun können.

Donnerstag, 2. Juli 2020,
19:00 – 20:30 Uhr

Referentinnen:

  • Eva-Maria Reinwald, Südwind-Institut
  • Vanessa Schaeffer, CooperAcción, Lima

Das Seminar findet auf Deutsch bzw. mit Simultanübersetzung ins Deutsche statt.
Anmeldungen bis zum 1. Juli an:
info [at] infostelle-peru.de

Eine Kooperationsveranstaltung der Informationsstelle Peru, dem Eine Welt Forum Freiburg und dem Referat Weltkirche der Erzdiözese Freiburg