Transformation - Von der Idee zur Umsetzung

Online-Veranstaltung
Header: Transformation - von der Idee zur Umsetzung, 14. Juli 18 Uhr, organisiert vom AK Plurale Ökonomik und Nachhaltigkeitsbüro Uni Freiburg
Zusammenfassung

Das Ziel des Inputs von Marc Saxer (Transformatives Gestalten) und Jun.-Prof. Dr. Sina Leipold (Gesellschaftliche Transformation & Kreislaufwirtschaft) und der anschließenden Publikumsdiskussion ist, für Transformationsideen in der aktuellen Situation konkrete Wege und Umsetzungsansätze aufzuzeigen.

Ausführliche Beschreibung

 

Wohin wollen wir als Gesellschaft? Diese Frage ist durch die Corona-Pandemie einmal mehr aufgeworfen - die Antworten darauf sind vielfältig und zahlreich. Wie aber kann aus der aktuellen Krise eine sozial-ökologische und ökonomische Transformation hervorgehen? Wirkt diese dabei als Katalysator oder als Hemmung? Durch welche Ideen und Projekte kann eine gesellschaftliche Transformation konkret gestaltet werden?

Darüber sprechen wir mit Marc Saxer von der Friedrich-Ebert-Stiftung, der die polit-ökonomische Perspektive beleuchtet und sich damit beschäftigt hat, wie Transformation methodisch umgesetzt werden. Jun.-Prof. Dr. Sina Leipold forscht an der Uni Freiburg zu gesellschaftlicher Transformation und Kreislaufwirtschaft und wird transformatives Gestalten in Bezug zum Thema Nachhaltigkeit in den Blick nehmen.

Nach Inputs der beiden wird es die Möglichkeit zur Diskussion geben. Wir freuen uns auf Eure Fragen und Diskussionsbeiträge!

Übersicht:

Wann? Dienstag, 14.7.20 um 18 Uhr per YouTube-Link: https://www.youtube.com/watch?v=0u82HIbdU-8

Facebook-Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/737772136980997/

Weitere Infos: https://pluraleoekonomikfreiburg.wordpress.com und https://www.nachhaltigkeitsbuerofreiburg.de/