Vortrag: Vier fürs Klima

Reihe »Mensch und Schöpfung«
Zusammenfassung

Vortrag und Diskussion in Zusammenarbeit mit der Musella-Stiftung für eine sozial-ökologische Zukunft

Ausführliche Beschreibung

»Ein Jahr im Leben unserer vierköpfigen Familie, in dem wir versucht haben, unseren CO2-Ausstoß radikal zu senken – ohne aus dem normalen Alltag auszusteigen. Wir stellten Fragen und suchten Antworten, bei Studien, Fachleuten und Freunden. Fenster, Essen, Duschen, Reisen: Monat zu Monat untersuchen wir einen anderen Teil unseres Lebens: Welches Obst dürfen wir im Januar noch essen? Sollen es gelagerte Brandenburger Bioäpfel sein oder frisch geerntete aus Chile, Neuseeland und Südafrika? Wie können wir im Februar besser Energie sparen? Wie geht es im Juni in den Urlaub? Mit dem Zug, dem Auto, dem Rad oder doch dem Flugzeug? Was haben die Sommerblusen im Kleiderschrank mit dem Klima zu tun? Was das Brandenburger Wildschwein? Und nicht zuletzt: Macht es überhaupt Sinn, so ein Projekt? Die Antworten waren manchmal ernüchternd, oft aber überraschend und manchmal sogar ziemlich lustig. Und ja, es macht.«

An diesem Abend wird Günter Wessel die Erfahrungen und Ergebnisse dieses Familienprojekts vorstellen.

20-208-Vier fürs Klima_Musella_7.10.2020.pdf 20-208-Vier fürs Klima_Musella_7.10.2020.pdf [109.9 kB]

Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass aufgrund der notwendigen Corona-Schutzmaßnahmen lediglich eine sehr begrenzte Anzahl Teilnehmende in der Aula der Katholischen Akademie zugelassen sind. Der Vortrag wird auch per Livestream im Internet übertragen. Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich.