Gewaltfreie Aktion - wirksames Mittel für Veränderung?

Online Workshop
Auf orangen Hintergrund steht in weißer Schrift "Bewegungen Bewegen", auf dem Bild links daneben sind protestierende Menschen zu sehen.
Zusammenfassung

Gewaltfreie Aktion – Ja klar! Aber was genau fällt eigentlich alles unter „Gewaltfreie Aktion" und wie wirkt sie genau? In diesem Workshop geht es um GA als eine Form pol. Konflikte zum Thema zu machen & gesellschaftl. Veränderung voranzubringen

Ausführliche Beschreibung

Am Dienstag, den 18.10.22 von 18:30 bis 20:30 Uhr laden wir, die Werkstatt für Gewaltfreie Aktion, ganz herzlich zu unserem ersten Onlineseminar der Seminarreihe "Bewegungen bewegen 2022-2023" ein, bei der wir uns strategisch zu bewegungsübergreifenden aktuellen Themen austauschen. 

 Gewaltfreie Aktion – Ja klar! Aber was genau fällt eigentlich alles unter „Gewaltfreie Aktion" und wie wirkt sie genau? In diesem Workshop wollen wir uns mit Gewaltfreier Aktion als eine Form, politische Konflikte zum Thema zu machen und damit gesellschaftliche Veränderungen voranzubringen, auseinandersetzen. Neben den Grundlagen zu Gewaltfreier Aktion beschäftigen wir uns mit unterschiedlichen persönlichen Motivationen, verschiedenen Eskalationsstufen und damit zusammenhängenden vielfältigen Aktionsformen und diskutieren Anwendungsmöglichkeiten und Wirkungsweisen. Wir möchten einen Raum der Reflektion bieten und theoretischen Input mit den konkreten Kontexten der Teilnehmenden verbinden.

  • Wann: Dienstag, 18. Oktober, 18:30 - 20:30 Uhr, Technikeinweisung ab 18:15 Uhr
  • Wo: Online bei BigBlueButton
  • Anmeldung: Per Mail bei veranstaltungen [at] wfga.de (max. 45 Plätze) - 1-2 Tage vor der Veranstaltung bekommt ihr die Zugangsdaten zugeschickt
  • Was brauchst du dafür: Laptop/Handy, Kamera, Mikrofon, stabile Internetverbindung, etwas Freiraum (zeitlich/räumlich).

Seminarreihe "Bewegungen bewegen - strategischer Austausch zu bewegungsübgreifenden aktuellen Themen":

Unsere Seminare finden einmal monatlich von 18:30 bis 20:30 Uhr online statt.  Die Seminare finden unabhängig voneinander statt und es ist kein spezielles kein Vorwissen nötig. Die Seminarreihe richtet sich an Aktivist:innen aller emanzipatorischer sozialer Bewegungen und interessierte Menschen, die mit den Themen in Kontakt kommen wollen.

 

Save-the-date:

Unsere nächsten Termine finden am Dienstag, 15. November 2022 von 18:30 bis 20.30 Uhr zum Thema "Intersektional gedacht - aber wie?"  und am Dienstag, 13. Dezember 2022 von 18:30 bis 20.30 Uhr zum Thema "Medienwirksame Bilder" statt.

 Über uns:

Wir, die Werkstatt für Gewaltfeie Aktion, sind eine kleine Organisation, die Gruppen und Einzelpersonen emanzipatorischer sozialer Bewegungen mit Bildungsangeboten, Moderation, Strategieberatung und Konfliktmediation unterstützt. Mehr Infos unter www.wfga.de