Art des Artikels
Aktionspost
Autor
Leonie

Aktionspost-Ausgabe: Leih dir nen Hugo 📣 Finde Freunde mit Salat đŸ„Ź Gönn dir ne Vurst

Zusammenfassung

Aktionspost vom 29.10.2022 ĂŒber mobile InfostĂ€nde, Vernetzung am Klimacamp und Neues vom KlimabĂŒrger:innenrat.

Haupt-Inhaltsfeld

>> Aktionspost beim nÀchsten Mal direkt in die INBOX <<

Liebe Newsletter-Community,

schön war's gestern in der [p3]-Werkstatt!

Wir haben gelernt, dass Hugo nicht nur Alte-Herren-Name und GetrĂ€nk ist, sondern auch ein FahrradanhĂ€nger. Davon kann man sich einen eigenen von [p3] bauen lassen. Oder man leiht sich einen Hugo als mobilen Infostand fĂŒr die nĂ€chste Aktion.

Außerdem haben wir uns gefragt, ob nicht Hydroponik-Anlagen an HĂ€usern 'ne schicke Sache fĂŒr die BegrĂŒnung der neuen Stadtteile wĂ€ren. Und nebenbei kann man noch leckeren Salat ernten und die Nachbarschaft damit versorgen.

Danke auch fĂŒr den tollen Strang (ja einen echten Baumwollstrang haben wir ĂŒberreicht bekommen) zum gemeinsam dran ziehen.

Vielen Dank an alle, die da waren! 💚

 

Mit am Strang ziehen und StadtWandler-Mitglied werden.

Was die heutige Aktionspost bringt:

  • Kurzmeldungen
  • Veranstaltungs-Highlights
    • Vor-Eröffnungs-Party des veganen Supermarkts
    • Filme fĂŒr die Erde
    • Upcycling: Lieblingsteppich weben
    • 4netzen mit dem Klimacamp
  • Vernetzt noch mal!
    • Greenmotions Filmfestival unterstĂŒtzen
    • Jobs
  • P.S.ÂČ
  • Veranstaltungen der kommenden zwei Wochen.

Du findest unsere Arbeit wertvoll? Dann leite unseren Newsletter gerne an Interessierte weiter, die ihn hier abonnieren können.

 

Kurzmeldungen

Vattenfall fĂŒr Windkraft in Kirchzarten: "Wir kommen in Frieden."

(Klimawandel): Angesichts von Klimawandel und EnergieengpÀssen will Hinterzarten die Möglichkeiten von Windkraftanlagen in der Gemeinde erkunden. Dazu stellte Vattenfall eine erste Grobanalyse mit möglichen Standorten im Gemeinderat vor (BZ).

 

Freiburg an Bundesregierung: "Wir wollen Photovoltaik aufm Acker."

(Klimawende): Freiburg, und die Landkreise Emmendingen und Breisgau-Hochschwarzwald appellieren in einem Schreiben an den Bund, den Ausbau von Photovoltaik-Anlagen auf FreiflÀchen zu erleichtern (BZ).

 

Herbholzheim goes MobilitÀtsWende

(Verkehrswende): Die Stadt Herbolzheim hat einen Plan zur MobilitĂ€tswende vorgelegt, der unter anderem Fahrradstraßen, weniger ParkplĂ€tze und mehr Bike- und Carsharing vorsieht (BZ).

 

MĂ€nner ĂŒber Autos

(Freiburg, Verkehrswende): Die BZ berichtet von der Kritik am „Freiburger Dialog“ zum Thema Verkehr, auf dem hauptsĂ€chlich mĂ€nnliche Redner und das Automobil vertreten seien. Die Kritik Ă€ußerten 10 Aktivistinnen und Lokalpolitikerinnen in einem offenen Brief.

 

Wird die CARl-Kistner-Straße bald RADl-Kistner-Straße?

(Freiburg, Verkehrswende): Die Stadtverwaltung Freiburg will die Idee einer autofreien Carl-Kistner-Straße in Haslach prĂŒfen und hat angekĂŒndigt, Ende dieses Jahres einen Prozess mit BĂŒrgerbeteiligung zu starten (BZ).

 

ab morgen: Höllenfahrt nur mit Auto und Rad möglich

(Verkehrswende): Die Höllentalbahn wird infolge Gleisarbeiten ab Samstag (29.10.) fĂŒr eine Woche nicht fahren.

 

Schaffe schaffe, Haslach baue.

(Bauwende): In Haslach ersetzt die Stadtbau 143 alte durch 259 neue Wohnungen: Inkl. begrĂŒnter Solar-DĂ€cher, Mieterstrommodell, FernwĂ€rme, teilweise Holzbau und Altbaum-UmzĂŒge

 

Neues aus dem KlimabĂŒrger:innenrat

Der Rat bekommt den Preis "Projekt Nachhaltigkeit" verliehen. Und im ersten KlimagesprĂ€ch am 7.11. in Emmendingen werden die Empfehlungen des KBR vorgestellt und mit politischen EntscheidungstrĂ€ger:innen diskutiert. Kontext: 91 zufĂ€llig ausgeloste BĂŒrger:innen haben von Mai bis Juli 2022 insgesamt 48 Empfehlungen zur Frage „Wie wird die Region Freiburg 100% erneuerbar“ erarbeitet.

 

Mach dich aufn Acker!

Beim Naturgut Hörnle kannst du dein eigenes AckerstĂŒck fĂŒr die nĂ€chste Saison bestellen und GemĂŒse anbauen.

 

Support your local "Mind Changer"

Projekte fĂŒr globale VerĂ€nderung werden durch das Programm "Mind Changers" gefördert. Organisationen wie das Freiburger iz3w, CAPOA Freiburg und der Freundeskreis des Nationalparks Schwarzwald haben einen Antrag gestellt. Bis zum 11.11. könnt ihr euren Favoriten in einer Publikumswahl bei instagram unterstĂŒtzen.

 

Veranstaltungs-Highlights

[ErnÀhrungsWende] Samstag 29.10.: Vor-Eröffnungs-Party von Freiburgs veganem Supermarkt

Gestartet wird um 16 Uhr auf dem ArTik GelĂ€nde mit Kaffee & Kuchen, vegane BratwĂŒrsten, KĂŒrbissuppe, GlĂŒhwein und Sekt. Ab 22 Uhr ist der Dancefloor eröffnet.

>> mehr Infos zum Event

>> mehr Infos zum veganen Supermarkt

[Klima+BiodiversitĂ€t] Sonntag 30.10.: Filme fĂŒr die Erde

Beim Festival im E-Werk könnt ihr zeitgleich mit tausenden anderem Menschen auf der Welt drei Filme sehen ĂŒber

...eine Exkursion in das grönlÀndischen Eisschild,

... die Helden der Meere

... und eine Dystopie im Jahr 2054.

Am Sonntag ab 15 Uhr im E-Werk.

[Upcycling] Mi 2.11. bis Sa 5.11.: Lieblingsteppich weben

Aus alten Stoffresten könnt ihr euch bei Webekamm euren neuen Lieblingsteppich weben. Dazu könnt ihr euch zwischen Mittwoch 2.11. und Samstag 5.11. einen Platz am Webstuhl mieten und loslegen. Ein Teppich dauert etwa zwei Tage. >> mehr Infos

[Vernetzung] Freitag 4.11.: 4netzen - das Klimacamp Freiburg als Vernetzungsort fĂŒr den Wandel

Bei diesem 4netzen am Freitag 4.11. ab 19 Uhr geht es um das Klimacamp und die Frage wie wir das Camp als sozial-ökologische Bewegung nutzen können. >> mit Anmeldung

Fehlt etwas (Nachhaltiges) im Kalender? ErgÀnze es hier.

 

Vernetzt noch mal!

Greenmotions Filmfestival unterstĂŒtzen

Du willst Greenmotions beim Festival unterstĂŒtzen? >> Hier kannst du das Formular ausfĂŒllen (Datenschutzhinweis: google-Docs). Fragen an: volunteers[Ă€t]greenmotions-filmfestival.de

Jobs

Habt ihr etwas, das ihr braucht oder anbieten wollt? Eure Organisation braucht zum Beispiel UnterstĂŒtzung bei einer Aktion oder bietet Hilfe an, dann schreibt uns gerne und wir nehmen euer Anliegen in die nĂ€chste Newsletter-Ausgabe mit auf. Wir behalten uns allerdings aus Platz- und inhaltlichen GrĂŒnden vor, zu kĂŒrzen oder etwas nicht zu bringen.

 

Genießt das herbstliche Badewetter!

Eure StadtWandler-Redaktion

Merlin und Leonie

 

PS: "Gedanken sind harmlos, es sei denn wir glauben sie."

PPS: Dir hat gefallen, was du gelesen hast? >> hier offiziell als Fan ausweisen.

 

✉ Newsletter weiterempfehlen / abonnieren / abbestellen

  • Du findest wertvoll, was wir schreiben? Dann leite unseren Newsletter gerne an Interessierte weiter!
  • Hier kannst Du unseren Newsletter abonnieren oder abbestellen
Zuletzt geÀndert
02.11.22, 11:21